Leo, die sprechende Kapelle ...
Leo, die sprechende Kapelle ...

Baustelle...

 

Liebe Freunde,

in meinem Kapellenhirn ist nur noch das Wort Baustelle zu finden. Es geht so richtig rund - in und um - meine Mauern. Solche Baustellen gibt es wohl auch im täglichen Leben - also Baustellen ohne Steine. Immer, wenn die Ordnung Gottes im Leben verlorengeht, oder sich langsam ausschleicht, kommt Unordung und Unruhe in die Seele. Die Seele wird zur Baustelle. Ein Stolperstein für eine gute Zukunft! Doch eine Baustelle bietet auch eine große Chance: So wie ich hoffe, dass nach meiner Kapellenbaustelle alles viel schöner wird als es bisher war, so kann es auch bei Euch Menschen sein. Packt auf Eurer inneren Baustelle so richtig mit an und beseitigt nach und nach alles Ungute, Zerstörte, Unschöne und Unfromme. Nehmt Euch als Ziel das Heile, Heilige und Schöne. Auch, wenn es etwas dauert und anstrenged ist, es lohnt sich! Also packen wir es weiter gemeinsam an... 

Liebe Grüße von Leo,

Eurer sprechenden Kapelle aus Tronetshofen (4.Oktober 2017)

Moment mal ...

... die Zukunft hat viele Namen: Für Schwache ist sie das Unerreichbare, für die Furchtsamen das Unbekannte, für die Mutigen die Chance.

                   Victor Hugo

              

Tagesevangelium

Nicht die Gesunden brauchen den Arzt, sondern die Kranken. Ich bin gekommen, um die Sünder zu rufen, nicht die Gerechten.

(16. Januar 2021)

 

„Ich frage euch etwas: lest ihr jeden Tag einen Abschnitt aus dem Evangelium? Ja, nein …
Das ist nicht schwer."

Papst Franziskus 

Unser Papst

Mit fast neidischen Blicken schaue ich einfache Dorfkapelle nach Rom zu meiner Kapellenschwester "Santa Marta". Fast täglich (außer Juli, August, Papstreisen usw.) predigt hier  Papst Franziskus. Und was er da alles sagt ... das könnt Ihr auf folgendem Link von kath.net täglich neu erfahren: mehr

Monatsbrief

Liebe Freunde,

Gott wird Mensch. Der Mensch wird dadurch in seiner Würde geradezu in die Höhe gehoben. Versucht die göttliche Würde Eures Menschseins immer mehr zu erkennen und zu leben. Freut Euch über dieses übergroße Geschenk. So klein das Kind in der Krippe ist, so unendlich groß ist seine Wirkung. Weihnachten bedeutet, klein zu werden, um großes zu bewirken. Die Liebe, die Barmherzigkeit, die Wahrheit und die richtig verstandene Demut können die Welt verändern. Ein frohes und gnadenreiches Weihnachtsfest wünscht Euch ...

... Euer Leo, die sprechende Kapelle aus Tronetshofen

(Weihnachten 2020)

 

Clemens Pickel Bischof, Saratow

Fast täglich schreibt Bischof Pickel einige Zeilen an Freunde und Interessierte über den Alltag in seiner Diözese in Russland. Ein wunderbarer Bischof, Priester, Mensch und Erzähler ...   zum Blog

 

Leben lohnt sich!

Wer will mehr Freude und Sinn für sein Leben haben? Alle! Ja, dann sofort den Button "mehr" unter dem Text anklicken und einen Abschnitt aus dem Büchlein "Es lohnt sich zu leben" lesenmehr

    Links

Heilige

Maria,

wir danken dir für dein Kommen am 13. Mai 1917 in Fatima.

Barmherzig?

Der Weg in den Himmel führt in der Regel über die Werke der Barmherzigkeit.

Jahre der Barmherzigkeit/Texte zu allen 14 Barmherzigkeitswerken

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Leonhardskapelle